Die Verwendung von Magneten zu therapeutischen Zwecken, die Magnettherapie, reicht bis in die Antike zurück. Seit dieser Zeit hat der Mensch den natürlich magnetischen Steinen Heilkräfte zugeschrieben. In Griechenland stellten Ärzte Ringe aus magnetisiertem Metall her, um die Schmerzen bei Arthritis zu lindern.Im Mittelalter wurde die Magnettherapie empfohlen, um Wunden zu desinfizieren und verschiedene Gesundheitsprobleme zu behandeln, darunter Arthritis, aber auch Vergiftungen und Kahlköpfigkeit.Auch heute noch werden Magnete zur Behandlung einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen eingesetzt. Sie werden hauptsächlich zur Linderung der mit chronischen Krankheiten verbundenen Schmerzen und zur Förderung der Heilung, zum Beispiel nach Operationen, eingesetzt. Magnete werden auch als Mittel zur Bekämpfung stressbedingter Symptome wie Migräne und Schlaflosigkeit gefördert.
<p><strong>V.I.P.-Vorteile<br /></strong></p> <p>10% lebenslanger Rabatt<br />Kostenlose Beratung</p>

V.I.P.-Vorteile

10% lebenslanger Rabatt
Kostenlose Beratung